Historie

Version 2.2 — erstellt am 17. März 2016

  • In der Konfiguration mit mehreren Exchange E-Mail-Konten wird die Kontoauswahl beim Nachrichtenversand unterstützt.

Version 2.1 — erstellt am 1. Oktober 2015

  • Unterstützung von Microsoft Outlook 2016 wurde hinzugefügt.
  • Unterstützung von Windows 10 wurde hinzugefügt.

Version 2.0 — erstellt am 3. Oktober 2014

  • Die neue Produktversion bietet einmalige Möglichkeiten – Sie können HTML-Code (den Sie in einer anderen Anwendung erstellt haben) in den E-Mail-Body einfügen und „Send Personally” verschickt die Nachricht, ohne dass Outlook die Möglichkeit bekommt, Ihr HTML umzuformatieren. Die Möglichkeiten zum Einfügen von HTML-Code in die Nachricht sind in dem Artikel How to insert your HTML into an email message and stop Outlook from messing it up (in englischer Sprache) genauer beschrieben.

Version 1.20 — erstellt am 17. Mai 2013

  • Der Fehler, der in Outlook 2013 x64 mit besonderer E-Mail-Konten-Konfiguration beim Auswählen vom nicht-standardmäßigen E-Mail Konto im Feld „Von“ in der Nachricht bekannt war, wurde beseitigt.

Version 1.19 — erstellt am 16. November 2012

  • Unterstützung von Windows 8 wurde hinzugefügt.
  • Unterstützung von Microsoft Office 2013 wurde hinzugefügt.